David Ehl

Ich bin Journalist.

Mich treibt um, wie aus Gesellschaft Politik erwächst, und wie Politik Gesellschaft gestaltet. In Deutschland, in Europa, nicht zuletzt auch in Nordamerika – und immer wieder in Afrika. Zuletzt war ich als Stipendiat der Heinz-Kühn-Stiftung in Simbabwe unterwegs.

Ich berichte frei für den öffentlich-rechtlichen Auslandssender Deutsche Welle, das konstruktive Online-Magazin Perspective Daily und andere in- und ausländische Medien. Als Reporter suche ich das Haar in der Suppe, ohne die Suppe aus den Augen zu verlieren. Ich brenne für konstruktiven Journalismus, also Recherchen, die nicht beim Durchdringen des Problems enden, sondern in der Lösungssuche münden. Und ich brenne für starke Geschichten.

Mein Schreibtisch, meine Kamera und mein Rucksack stehen in Köln.

Bei der Arbeit: Interview mit Lovemore Mandima in Masvingo, Simbabwe
Bei der Arbeit: Interview mit Lovemore Mandima in Masvingo, Simbabwe