Ausrecherchiert

Kaum zu glauben, aber ich bin fertig! Jetzt habe ich noch ein entspanntes Wochenende in Ghana vor mir.

Heute Morgen hatte ich mein letztes Interview: Ich habe mit dem Erzbischof von Accra über das Christentum und seine Ausprägungen in Ghana gesprochen. Ich musste etwas warten, aber dann hat sich Charles G. Palmer-Buckle sehr viel Zeit für mich genommen und mich sogar in tadellosem Deutsch verabschiedet. Das Gespräch hat mein Stück herrlich abgerundet, jetzt habe ich frei.

Wir waren lecker ghanaisch essen (Jollof Rice und Plantain, die großartigen gebratenen Kochbananen) und am Makola Market. Nur waren wir dort leider etwas zu spät, und die Verkäufer haben zum Teil schon eingepackt. Gleich gehen wir mit Ghanaern weg!

Kommentar verfassen