10 aus 2015 – meine persönliche Best Of

Die Jahresrückblicke 2015 sind gelaufen und mit ihnen die journalistischen Abwägungen, was uns über das Jahr hinweg bewegt und beschäftigt hat und darüber hinaus beschäftigen wird. Spätestens im friedlichen Zustand leichter oder mittlerer Übersättigung (nach dem Weihnachtsbraten hätte echt kein Dessert mehr sein müssen) haben wir auch persönlich Bilanz gezogen, was 2015 eigentlich so alles […]

Jamestown Fishermen

Über den Asphalt der Attah Mills High Street rollt der Verkehr. Die Straße führt geradewegs ins Zentrum der ghanaischen Hauptstadt Accra. Links steht der großzügige Palast des Chief, gegenüber das trutzige Fort, das noch vor nicht allzu langer Zeit als Gefängnis genutzt wurde. Als es gebaut wurde, hieß Jamestown noch “British Accra”. Folgt man der Seitenmauer […]

Ghanas rote Blutkörperchen

Wenn in Deutschland die Lokführer streiken, trifft das viele Menschen hart. Kürzlich schrie die ganze Republik auf, weil für ein Wochenende das wichtigste Verkehrsmittel wegbrach. Wenn die Eisenbahn in Ghana einmal nicht fährt, ist nicht einmal gewiss, dass allzu viele Menschen es überhaupt merken – dort ist der Nahverkehr ganz anders strukturiert.

Die Lotterie zum Amerikanischen Traum

Dominic lebt in Accra. Er ist Schneider und führt einen kleinen Betrieb mit fünf Angestellten. Prinzipiell ist Dominic zufrieden mit dem, was er hat – dennoch will er die Chance nützen, weiterzukommen. Er hat sich, wie viele Ghanaer auch, auf eine ganz besondere Green Card für die Vereinigten Staaten beworben. Wie Dominic haben viele Ghanaer […]

Lighthouse Family

An ihren Händen haften silbrige Fischschuppen, als sie das Messer zu den Fischen in die verbeulte Blechschale legt. Als Mrs Abiyeh aufblickt, weicht ihre konzentrierte Miene einem herzlichen Lächeln. “Selbstverständlich, der Leuchtturm ist für Besucher offen”, antwortet sie auf Englisch. Dann erklimmt sie vor uns die rund zwanzig Stufen der Außentreppe. Die Bodenbleche sind teils […]