Glasgow Downtown

Der Typ, der an einem Freitagabend in Glasgow die Luftgitarre auspackt, ist keiner, von dem man es erwartet hätte. Warren, Anfang vierzig trägt ein kariertes Hemd unter einem Strickpullunder unter einem Tweedsakko. In einer Ecke der kleinen Kneipe steht Matt mit seiner Westerngitarre und spielt AC/DC. Warren zieht die Schiebermütze tiefer ins Gesicht und imitiert […]

Neue Leute aus dem Netz

Abendessen und Geselligkeit gehören zusammen. Wem eines von beidem fehlt, der kann Internet beides finden. Immer mehr Communities bringen wildfremde Menschen gemeinsam an den Esstisch – mit ganz unterschiedlichen Konzepten. Ich habe für die Radiosendung “Bleibt Mainz Mainz – eine Stadt sucht ihre Zukunft” die Plattform Meet2Eat getestet.

Vom Sinn und Unsinn der Grenzen

Referendum in Schottland, Separatisten in der Ukraine – Europa redet dieser Tage viel über Grenzen. In beiden Fällen geht es darum, sich zu emanzipieren und mehr Macht in die Hände derjenigen zu legen, die womöglich die lokalen Interessen besser zu vertreten scheinen. Nicht miteinander vergleichbar sind die Methoden: Die Schotten sind zu einer simplen Mehrheitsentscheidung […]

Die Tür aus den Angeln

Diese Reportage habe ich gemeinsam mit Jenny Stern für das Grenzenlos Magazin – Riga Spezial geschrieben. Im Kulturhauptstadtjahr 2014 hat Riga die ehemalige Landeszentrale des sowjetischen Geheimdienstes KGB als Museum geöffnet. Die Stūra māja, das Eckhaus, ist von enormer Bedeutung für die Geschichte Lettlands. Doch am 19. Oktober soll sie vorerst geschlossen werden, die Zukunft […]

Der lange Weg zum Mehrweg

Von allen deutschen Städten ist Freiburg vermutlich die, die am stärksten den Ruf einer nachhaltig-grün-ökologisch-alternativ-studentischen Stadt vor sich herträgt. Die Ampelschaltungen der Innenstadt sind auf Fahrräder abgestimmt, an jeder Ecke und in jedem Supermarkt gibt es veganes Essen, in den Straßen vor der Uni stehen mit verschiedenen Gemüsen guerillabepflanzte Blumenkübel und der Bürgermeister ist natürlich […]

Schmerzhaft aktuell

“Theater kann nicht tagesaktuell sein, es erfasst nur Zeitströmungen”, sagte eine Dramaturgin vor wenigen Monaten sinngemäß in einem Interviewgespräch. Das leuchtete mir damals ein – “Rechtsmaterial” am Badischen Staatstheater Karlsruhe belehrte mich jedoch nun eines Besseren. Das Stück von Jan-Christoph Gockel und Konstantin Küspert bohrt sich tief in den Nationalsozialistischen Untergrund.

Under The Bridge

Graffitis gibt es an jeder Ecke. Aber die meisten sind weder besonders ansehnlich noch legal. Anders am Brückenkopf der Theodor-Heuss-Brücke: Auf der rechten Rheinseite, in Mainz-Kastel sind große Flächen für Graffiti-Kunst ausgewiesen. Mitte Juni wurden beim Meeting of Styles die Wandgemälde neu gestaltet – und daraus ein großes Event inszeniert. Während die Sprayer auf Leitern […]